News
9. Jul

Gisbert zu Knyphausen & Kai Schumacher interpretieren ‘Nähe des Geliebten’ von Franz Schubert neu

Auf ihrer zweiten Single widmen sich der Singer-Songwriter Gisbert zu Knyphausen & Pianist Kai Schumacher dem Kunstlied 'Nähe des Geliebten' von Franz Schubert. Der berühmte Komponist vertonte dieses Gedicht von Johann Wolfgang von Goethe bereits in seinen jungen Jahren und zeigte zeitlebens großes Interesse an dem deutschen Dichter. Über 200 Jahre später entsteht ein neues, modernes Arrangement, welches sich in seiner Leichtigkeit loslöst von der ursprünglichen strengen Fassung. Stattdessen prägen ein gängiges Pop-Instrumentarium das Klangbild und machen die 'Nähe des Geliebten' zu einem sommerlich-angehauchten Folksong ohne glatte Pop-Klischees zu bedienen. Zur Single erscheint ebenfalls ein Musikvideo auf YouTube.

 

'Nähe des Geliebten' ist digital auf allen Musikplattformen erhältlich.