Komponisten
Tom Adams
Informationen
Erschienen am
27.11.2020
Informationen

„Wie werden Dinge lebendig? Wie entwickelt sich Bedeutung?“ Diesen Fragen stellte sich der deutsche Komponist, Elektronikproduzent und klassisch ausgebildete Pianist Johannes Motschmann in seinem 2019 erschienenen Album Lifestream. Als Erzählbogen wählte er den natürlichen Kreislauf des Lebens von der Geburt bis zum Tod. Durch seine detailverliebte und einzigartige Kompositionsweise schaffte Motschmann es, diese Themen auf einzige Art und Weise zu vertonen und zum Leben zu erwecken. Ein Jahr später lädt der deutsche Musiker nun Freunde ein, sein Werk fortzuführen und Lifestream durch eine Remix-EP, um weitere Klangfassetten zu erweitern.

Mit dem Remix Alpha Waves liefert der britische Musiker und Klangkünstler Tom Adams den Auftakt dieser spannenden neuen Releasereihe von Motschmann. „Mir gefällt besonders, dass Tom viel mit seiner Stimme gearbeitet hat. Polyphone Layer kreieren neue Melodiebögen und Schichten in dem Stück, wodurch Tom sich meinen Track auf eine sehr individuelle Art und Weise zu eigen macht“, schwärmt Motschmann von der Kooperation mit Adams. Die gehauchte Stimme von Adams kreiert zu Beginn eine intime Klangwelt, die im Anschluss durch Acid-Sounds gebrochen wird, wodurch sich die Stimmung des Stückes verändert.

Während das Originalstück eine himmlische und kosmische Erhabenheit besaß, interpretiert Adams das Thema augenzwinkernd mit einer groovigen Basslinie: „Alpha Waves hob sich für mich von der Platte ab, da es mehr die Atmosphäre und Textur als den Rhythmus und die Harmonie in den Mittelpunkt stellte. Ich wollte etwas machen, das die Atmosphäre des Originalstücks einfängt, es aber auch in eine neue Richtung führt", sagt Tom Adams über seine Neuinterpretation.

Tom Adams ist für seine atmosphärischen Klangwelten und seinen einzigartigen Falsettgesang international anerkannt. Er hat 5 Alben sowie eine Reihe von EPs, Remixes und Singles veröffentlicht. Bei der Neubearbeitung des Stücks von Johannes Motschmann kombiniert Adams sein Know-how über elektronische Instrumente und Synthesizer mit seiner gefühlvollen Stimme, wodurch ein Stück entsteht, das zu einer Hälfte beseelt und verspielt und zur anderen Hälfte von Dunkelheit überflutet wird.

Komponisten
Tom Adams
Informationen
Erschienen am
27.11.2020

Weitere Releases von Johannes Motschmann

News

  • Ansicht