News
25. Okt

Neue Meister – Modern Classical Music IX

Vormerken: Das DRIVE Berlin öffnet seine Pforten. Gemeinsam mit dem DKO feiern wir dir 9. Auflage innerhalb der Konzertreihe NEUE MEISTER.

Das Publikum kann sich auf ein erlesenes und hochkarätiges Programm freuen: Zum Beispiel robot koch und Savannah Jo Lack mit einer Weltpremiere. Der preisgekrönte Berliner Produzent und Komponist präsentiert mit der australischen Violinistin und Komponistin sechs speziell für die Neue-Meister-Reihe komponierte Stücke. Lacks ausdrucksvolle Streicher-Arrangements sowie Kochs detailreiche Klanglandschaften verbinden sich zu einem einzigartigen Sound organischer elektronischer Musik.

Yura Lee, eine der vielseitigsten faszinierenden Doppelbegabungen für Violine und Viola lädt als Solistin und Kammermusikerin ein auf eine Tour vom Barock bis zur Moderne.

Das britische Multitalent John Metcalfe mit seiner unverkennbaren melancholischen Kammerpop-Musik mischt Trip-Hop-Einflüsse, Violin-Etüden und popmusikalische Einfachheit.  Beeindruckend wie auch sein neues Album "Absence".

Eine weiteres Hightlight ist Clemens Christian Poetzsch. Sein musikalischer Bogen reicht über Bühnenmusik bis zu Kompositionen für Tanzchoreografien. Klassische Klangsprache, Improvisation mit elektronischen Elementen verbinden sich mit Kontrabass-Drones.

Eine eigens für "Neue Meiser IX" geschaffene musikalische Erzählung – "Signals from Shushan" – für Violine und Streichorchester von Max Doehlemann – "erzählt" Geigerin Liv Migdal. Aus rhythmischen Elementen entwickelt sich ein orientalisches Fest mit rauschhaftem Tanz.

Der in Berlin geborene Iskandar Widjaja ist ein musikalischer Grenzgänger zwischen Klassik und Moderne. Für Neue Meister gibt er Einblicke in sein persönlichsten Album,  mit dem er gerade tourt: "Mercy" - mit  Hommagen an Arvo Pärt, Max Richter und J. S. Bach

Jetzt Tickets bestellen!