Informationen

Iskandar Widjaja entspricht so ganz und gar nicht dem Bild eines Musikers in der Klassik-Szene. Als Vertreter einer neuen Generation ist es fast unmöglich, ihn in Genre-Schubladen zu stecken. Mit seinem neuen Projekt "Mercy" präsentiert Iskandar Widjaja ein breites musikalisches Spektrum, thematisch dicht strukturiert. Eine Bilanz seines bisherigen Schaffens und Ausgangspunkt eines neuen Lebensabschnitts.

Am Anfang von "Mercy" steht eine Improvisation über die Komposition "River Flows in You" des südkoreanischen Pianisten Yiruma. Der britische Komponist Max Richter, der kontinuierlich in der Elektronik-, Ambient- und Filmscore-Szenerie arbeitet, steuert den Titeltrack "Mercy" dazu. Ein ruhige, fast meditative Arbeit für Piano und Geige, eingefasst von kongenialen Blöcken mit Werken von Arvo Pärt und Johann Sebastian Bach.

"Bei diesem Projekt konnte ich meiner Fantasie freien Lauf lassen und bisherige Experimente aus dem Konzertrahmen im Aufnahmestudio verwirklichen. Es ist also eine sehr persönliche Auswahl, die den mathematisch-technischen Aspekt der Stücke einen auf der Bühne empfundenen, nuancierten Rhythmus entgegenstellt. Ich habe mir überlegt, was ich selber gerne auf Platte hören würde und auch die Reaktion des Publikums dabei eingebunden."

Langjährige Freunde und Gefährten wie der italienische Electronic Music-Künstler Giordano Franchetti, der eine Sound Synthesis mit NASA Space Sounds erschaffen hat, oder der Pianist Friedrich Wengler, den Widjaja seit Schulzeiten kennt, begleiten ihn auf seinem neuen Album. Als größte Herausforderung erwies sich das Stück "Eneril" (nach Bachs "Erbarme Dich"), bei dem die mongolische Sängerin Urna Chahar-Tugchi, aufgewachsen in einer Hirtenfamilie im Grasland des Ordos, den Gesang übernahm. "Ein gewagter Versuch, weil Urna ja einen komplett anderen Ansatz zur klassischen Musik hat und zudem auch nicht mit Notentext arbeitet." Herausgekommen ist ein Track, der genau ist wie Iskandar Widjaja: zwischen den Welten wandernd, dabei nicht heimatlos, sondern überall zuhause.

Die Veröffentlichung von "Mercy" beim Berliner Label Neue Meister ist der Grundstein für eine internationale Konzerttour im Spätsommer und Herbst 2018.


Click on the button below to load the content of YouTube.
Load content

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkLzZZdDgyMVZOcFNJP2xpc3Q9UExxMHhOREwyMDd0ZzkzbDZramgwNlhfNXhtbm1qUDFmSyIgd2lkdGg9IjY0MCIgaGVpZ2h0PSIzNjAiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49ImFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiI+PC9pZnJhbWU+PC9wPg==

News

  • Ansicht
News
7. Jun

Willkomen im Team, Iskandar Widjaja!

Wieder ein toller Neuzugang in der Neue Meister Familie! Iskandar Widjaja ist der Sohn arabisch-holländischer sowie chinesisch-indonesischer Eltern und konzertierte bereits im jungen Alter mit den international renommiertesten Klangkörpern wie dem Deutschen Symphonie-Orchester und Konzerthausorchester Berlin, den Münchner, ...

News
7. Jun

Willkomen im Team, Iskandar Widjaja!

Wieder ein toller Neuzugang in der Neue Meister Familie! Iskandar Widjaja ist der Sohn arabisch-holländischer sowie chinesisch-indonesischer Eltern und konzertierte bereits im jungen Alter mit den international renommiertesten Klangkörpern wie dem Deutschen Symphonie-Orchester und Konzerthausorchester Berlin, den Münchner, ...

Cookie Preference

Please select an option. You can find more information about the consequences of your choice at Help.

Select an option to continue

Your selection was saved!

Help

Help

To continue, you must make a cookie selection. Below is an explanation of the different options and their meaning.

  • Accept all cookies:
    All cookies such as tracking and analytics cookies.
  • Accept first-party cookies only:
    Only cookies from this website.
  • Reject all cookies:
    No cookies except for those necessary for technical reasons are set.

You can change your cookie setting here anytime: Datenschutz. Impressum

Back