News
1. Mrz

Erster Vorgeschmack auf Federico Albaneses neues Album

Federico Albanese zeigt auf seinem neuen Album "The Twelve" eine ganz neue Seite: Für den Dokumentarfilm "The Twelve" von den Regisseuren Lucy Martens und Olivier Girard komponierte er den Soundtrack – und das, obwohl er den fertigen Dokumentarfilm über zwölf spirituelle Meister aus den entlegensten Ecken der Welt zuvor gar nicht gesehen hatte.

"Der Film war gerade in den Schnitt gegangen, als Lucy mich kontaktierte. Ich war sofort Feuer und Flamme für das Projekt, als sie mir davon erzählte", sagt er. "Ich hätte mit dem Komponieren warten können, bis der Film fertig ist. So läuft das normalerweise:  Du bekommst eine Rohfassung und legst los. In diesem Fall war es andersherum. Ich habe selbst Recherchen über die Meister angestellt und mich von ihnen inspirieren lassen."

Diese umgekehrte Herangehensweise an das Komponieren von Filmmusik mag wie ein Schuss ins Blaue klingen. Das Ergebnis ist jedoch wahrhaft raffiniert und einzigartig. Ab heute gibt es den ersten Vorgeschmack: "The Stars We Follow" – ein sanftes und ebenso kontemplatives, kraftvolles Stück.

Der Track ist ab heute auf allen gängigen Plattformen erhältlich.