News
18. Mai

CEEYS veröffentlichen ihr neues Album „WÆNDE“

Eine Plattenbausiedlung im Berliner Marzahn-Hellersdorf während der 1980er und 1990er Jahre: Die Brüder Daniel und Sebastian Selke wachsen noch in der ehemaligen DDR auf, eingeschlossen von der Mauer. Nun, mehr als 25 Jahre später, verarbeiten sie ihre Erinnerungen, Eindrücke und Gefühle ihrer Kindheit in Zeiten des Umbruchs mit ihrem neuen Album "WÆNDE". Das Album ist ab sofort überall erhältlich.

Das Cello-Piano-Duo fasziniert mit einer Mischung aus experimentellem, aber zugänglichem Minimalismus zwischen Avantgarde und Pop, kombiniert mit Elementen von Jazz, Ambient und klassischer Kammermusik.

Das Album "WÆNDE" fasziniert nicht nur durch seine Musik, sondern ist auch mit Fotografien aus jener Plattenbauzeit angereichert, die das Wechselspiel aus Mauerwänden und Zeitenwende widerspiegeln.