News
20. Aug

Sebastian Mullaert veröffentlicht neue Single ‘No Words For A Beautiful World’

Ausgewogenheit und Improvisation sind tief in der neuen Single 'No Words For A Beautiful World' von Sebastian Mullaert verankert. Hier scheint es keine durchdachten Arrangements und Melodien zu geben, das Stück entfaltet sich organisch ohne vorgegebene Führung, ähnlich wie eine wachsende Pflanze oder eine sich verändernde Landschaft. Spärliche elektronische Klänge schaffen Leerstellen, Umgebungen voller Geheimnisse, die weder hier noch dort sind. In dieser Abwesenheit tauchen Streicher auf, die den Hörer durchziehen. Die Reise ist manchmal intensiv und wunderschön, und zu anderen Zeiten mehrdeutig, als ob man versucht... zu suchen. Aber gerade in dieser unbeschreiblichen - ohne Worte - Vorhölle spielt sich die Magie des Stücks ab. Mangels einer präzisen Richtung oder eines offensichtlichen "nächsten Schrittes" sind die Zuhörer eingeladen, die Lücken selbst auszufüllen, indem sie zuhören, den gegenwärtigen Moment erschaffen und in ihm leben. "Die Natur erinnert uns wirklich an das Wilde, Freie und Rohe, das wir auch in uns tragen", sagt Mullaert, "Ich glaube auch, dass improvisierte Musik diese sehr starke, heilende Wirkung auf Menschen haben kann". Sich nach innen zu wenden, ist genau das, was Mullaert mit Natthall beabsichtigt. Er hofft, dass diese Stücke ein Tor zu einem meditativen Zustand und einer heilenden Erfahrung sein können.

'No Words For A Beautiful World' von Sebastian Mullaert ist ab sofort überall im Stream/Download verfügbar.