News
11. Okt

“RAUSCH“ – das neue Album von Klavierrevoluzzer Kai Schumacher

Mit "RAUSCH" begibt sich Kai Schumacher (wieder) in ein künstlerisches Grenzgebiet. "Ich bin mir durchaus bewusst, dass Crossover-Ansätze in der Klassik gerne mal nach hinten losgehen. Doch ähnlich wie im Pop ist der Fusion-Gedanke nicht per se falsch."
Bereits die Wortwahl der acht Tracks sprengt das gängige Format. Songtitel wie, „Kantholz“ oder „BRNFCK“ würde man eher in Metal- oder Techno-Gefilden vermuten. Schon der Albumtitel "RAUSCH" lässt ganz bewusst Mehrdeutigkeiten zu. Geht es um den Exzess? Soll die nüchterne Alltagswelt, durch die Musik verschwimmen? Befinden wir uns beim Hören in einem Zustand sinnlicher Übersteigerung? Kai Schumacher bringt die Verhältnisse zum Tanzen, lässt sie schweben, spielt ein Spiel mit der akustischen Wahrnehmung. Und das ohne Einsatz von Elektronik, auch wenn es so klingen mag. Stattdessen manipuliert Kai Schumacher sein Piano analog um "ungewohnte" Töne entstehen zu lassen. Damit beweist Schumacher (wieder) Haltung, Stilwillen und ein Gespür für das Momentum.

"RAUSCH" von Kai Schumacher ist ab sofort als CD und auf Schallplatte, sowie überall als Download und im Stream erhältlich.