News
15. Jun

John Kameel Farah widmet sich der Kunst der Improvisation

Intuitiv, kreativ und verspielt – der kanadische Komponist, Pianist und Produzent John Kameel Farah widmet sich auf seinem neuen Album "Strands" der Kunst der Improvisation. Ohne einen bestimmten Plan, Stil oder Genre. Kreativität in seiner reinsten Form.

Während er bei seinen vorherigen Werken durch den gleichzeitigen Einsatz von Klavier, Synthesizer, Computer und manchmal auch Cembalo dichte Klanggewebe entstehen lässt, widmet er sich nun dem Klavier als Solo Instrument. Den ersten Vorgeschmack auf das Album liefert er mit seiner Single "Brooding".

Das Album erscheint digital am 29. Juni über Neue Meister.