News
16. Nov

Neue Meister Session mit Arnold Kasar

Gleich zu Beginn des zur Stille verdammten Lockdown-Monats November präsentieren der Digitalpiano-Hersteller CASIO, das Modern Classical Label Neue Meister, der Musikvideo Produzent Berlin Sessions und die Booking Plattform gigmit ein neues Konzert-Format, das innovative Musik und High-End Hybrid-Piano Klang in den Club bzw. in die Ohren zuhause bringt: Neue Meister Sessions. Für den Auftakt am 4. Dezember 2020 in der Berliner Eventlocation Kaos wird bis zum 24. November noch ein*e Künstler*in oder ein Act aus dem Bereich des Modern Classical/Neoklassik gesucht. Dazu werden Livestream und Videoproduktion organisiert. Das GP-510 gibt es nach getaner Arbeit als Geschenk on top und das Label Neue Meister veröffentlicht einen der aufgenommen Songs als Single. Einzelne Titel werden zudem auf dem YouTube Kanal von Berlin Sessions ausgespielt. Die Künstler*innen treten ihre Bildrechte an CASIO ab, damit das Material in zusätzlichen Kampagnen verbreitet werden kann.

Hier könnt Ihr Euch bewerben

Mit auf der Bühne wird am 4. Dezember im Kaos auch der Produzent und Pianist Arnold Kasar stehen. In unzähligen Projekten hat der im malerischen Schwarzwald aufgewachsene Musiker seine Spuren hinterlassen. Angefangen bei seinen Elektro-Jazz-Projekten mit Lisa Bassenge und ihren Bands Nylon und Micatone, über seine Arbeit als Co-Autor und musikalischer Leiter für den Allround-Performer Friedrich Liechtenstein (“Supergeil“) bis hin zu den Klavieralben “Einfluss” gemeinsam mit Joachim Roedelius und seinem letzten Soloalbum “Resonanz”. Mit diesem kehrt der ausgebildete Toningenieur zu seinem ersten Instrument zurück.