Biographie

Seit mehr als fünfundzwanzig Jahren gilt Nigel Kennedy als einer der herausragendsten Geigenvirtuosen der Welt. Er ist ohne Zweifel einer der wichtigsten britischen Geiger überhaupt. Sein virtuoses Spiel und einzigartiges Talent sowie seine allgemeine Beliebtheit haben der E-Musik sowie dem zeitgenössischen Repertoire ganz neue Perspektiven verliehen. Mit seinen CD-Veröffentlichungen hat er phänomenale Verkaufszahlen erreicht.


Schon in jungen Jahren wurde er von Yehudi Menuhin gefördert, und studierte zunächst an der Menuhin Schule und danach an der Juilliard School of Music in New York unter der berühmten Lehrerin Dorothy DeLay.

Im Laufe seiner Karriere war Nigel Kennedy auf zahllosen Tourneen international unterwegs; er hat mit den führenden Orchestern und Dirigenten weltweit gearbeitet in ganz Europa, Nordamerika, Zentral- und Südamerika, in Südostasien und Australien.
Seine vielen CD-Veröffentlichungen sind mehrfach preisgekrönt.

Seine erste, bahnbrechende Aufnahme der Vier Jahreszeiten von Vivaldi brachte ihm einen Platz im Guinness-Buch der Rekorde ein als meistverkaufte klassische Aufnahme aller Zeiten. Mehr als drei Millionen Stück davon wurden verkauft, das Album blieb fast zwei Jahre lang an der Spitze der britischen Klassik-Charts. Auch seine Aufnahmen mit Werken von Bach, Beethoven, Berg, Brahms, Bruch, Mendelssohn-Bartholdy, Sibelius, Tschaikowsky und Walton haben Rekordverkaufszahlen erzielt, ebenso wie CDs mit Kammermusik und Solokonzerten.

Seine Leidenschaft für Jazz führte zur Aufnahme des Albums „Blue Note Sessions“, das unter dem wachsamen Auge von Grammygewinner Jay Newland produziert wurde, unter Mitwirkung von solchen Jazzgrößen wie u.a. Ron Carter und Jack DeJohnette.

Nigel Kennedys Debütalbum auf dem Neue-Meister-Label heisst „My World“, wird Ende 2016 veröffentlicht und stellt gleichzeitig eine Welturaufführung dar: Es handelt sich um ein Album mit ausschließlich seinen eigenen Kompositionen, denn: „…ich spiele sehr oft die Musik von anderen Welten …. Willkommen in meine Welt“.

Click on the button below to load the content of YouTube.
Load content

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0iZW1iZWQtcmVzcG9uc2l2ZS1pdGVtIiBzcmM9Imh0dHA6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvV3hRM3VfQ0pBbWMiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiBjb2xvcj0id2hpdGUiPjwvaWZyYW1lPg==

Click on the button below to load the content of YouTube.
Load content

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0iZW1iZWQtcmVzcG9uc2l2ZS1pdGVtIiBzcmM9Imh0dHA6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvNmI4YUhNZm5Odm8iIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiBjb2xvcj0id2hpdGUiPjwvaWZyYW1lPg==

Alle Fotos im Artwork © by Henryk Pietkiewicz

Releases

News

  • Ansicht

Cookie Preference

Please select an option. You can find more information about the consequences of your choice at Help.

Select an option to continue

Your selection was saved!

Help

Help

To continue, you must make a cookie selection. Below is an explanation of the different options and their meaning.

  • Accept all cookies:
    All cookies such as tracking and analytics cookies.
  • Accept first-party cookies only:
    Only cookies from this website.
  • Reject all cookies:
    No cookies except for those necessary for technical reasons are set.

You can change your cookie setting here anytime: Datenschutz. Impressum

Back