News
10. Jul

Neue Meister präsentiert “Absence”, das fünfte Album von John Metcalfe

Das neue Album "Absence" betreibt die Dekonstruktion eines Sujets, das John Metcalfe bereits seit der Kindheit in Neuseeland interessiert: der Umgang mit Verlust.

"Als ich eines Tages von der Schule nach Hause kam, fand ich meinen Vater regungslos auf dem Boden liegen. Ich holte sofort Hilfe und blieb deshalb nicht an seiner Seite. Oft habe ich mich gefragt, was ich ihm in unseren letzten gemeinsamen Momenten gesagt hätte, wenn ich bei ihm geblieben wäre. Und wenn er wirklich noch am Leben war und nur nicht hat sprechen können – was wären unsere gemeinsamen Gedanken gewesen?" – John Metcalfe.

Ein Aspekt von Absence ist die Erforschung genau dieser Momente des Sterbens, die Minuten, in denen das Herz aufgehört hat zu schlagen und die letzten Gehirnströme schwinden. Haben wir noch eine Art von Sprache? Wenn ja, was geht uns durch den Kopf und was würden wir denen sagen, die uns nahe stehen? Im Gesamten kann man dieses Album als Abfolge der Etappen sehen, die zwei Menschen durchleben, von denen einer im Sterben begriffen ist. Und obwohl sie hauptsächlich Gegenwärtiges schildert, beschäftigt sich die Musik auch mit der Vergangenheit und dem Leben nach einem Verlust.

Das Album erscheint am 21. September auf allen Plattformen